Berlin wird Veranstaltungsort des FINA World Cups 2019

by Daniela Kapser 0

April 09th, 2019 Deutsch

Berlin wird in 2019 wieder Gastgeber des FINA World Cups sein. Der Niederländische Schwimmverband hatte im März berichtet, dass sie die Kosten für dieses Event nicht länger tragen könnten, zumal eine Kurzbahnveranstaltung in der vorolympischen Saison nicht so vielversprechend sei und die Zukunft des World Cups aufgrund der FINA World Champions Serie aus Sicht der KZB ungewiss sei.

Statt Eindhoven ist auf der FINA‘s Website nun Berlin als Austragungsort zu finden. Im schnellen Pool des SSE (Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark) sind während der World Cup Veranstaltungen immer zahlreiche Welt-, Europa- und Landesrekorde aufgestellt worden.

2011 startete sogar Michael Phelps in Berlin, einer seiner wenigen Auftritte in Deutschland überhaupt. Letztmalig wurde 2017 in Berlin ein FINA World Cup ausgetragen. Vor den Olympischen Spielen 2016 fand der Weltcup im Jahr 2015 auf der Langbahn statt.

Hier der Veranstaltungsplan 2019:

Cluster 1  
1.    Tokyo (JPN) – August 2-4
2.    Jinan (CHN) – August 8-10
3.    Singapore (SGP) – August 15-17

Cluster 2
4.    Budapest (HUN) – October 4-6
5.    Berlin (GER) – October 11-13th

Cluster 3 
6.    Kazan (RUS) – November 1-3
7.    Doha (QAT) – November 7-9

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!