Euro Meet: Siege für Koch, Steiger, Foos, Meet Record für Hentke

by Daniela Kapser 0

January 28th, 2018 Deutsch

2018 EURO MEET

Beim Euro Meet in Luxemburg standen am 2. Veranstaltungstag vier deutsche Schwimmer ganz oben auf dem Podium:

Franziska Hentke gewann die 200m Schmetterling in einem neuen Veranstaltungsrekord von 2:08,18 Minuten und zeigte sich sehr zufrieden mit ihrer Leistung. Marco Koch gewann zum sechsten Mal hintereinander die 200m Brust, gestern in 2:09,49 und meinte mit einem Lächeln, er fühle sich etwas alt. Koch fokussiert sich im Moment hauptsächlich darauf, die harten deutschen Nominierungszeiten zu knacken. Er steht im Moment mit seiner Zeit auf Platz 1 der Weltrangliste.

Über 200m Brust gewann Jessica Steiger in 2:25,79, die 200m Freistil gingen an Reva Foos in 1:59,87. Vanessa Grimberg zeigte ebenfalls eine starke Leistung über 200m Brust, sie wurde Zweite in 2:26,16. Bundestrainer Henning Lambertz dazu: “Das war eine extrem starke Leistung der beiden.”  

Damian Wierling hat beim Euro Meet in Luxemburg als erster DSV-Athlet die Norm für die Europameisterschaften im Sommer in Glasgow geknackt. Er blieb über 50m Freistil sowohl im Vorlauf (22,35 Sekunden) als auch im Finale (22,26) unter der U23-Qualifikationszeit. „Damian hat als erster Athlet das EM-Ticket sauber gelöst“, freute sich Henning Lambertz. Damian Wierling wurde Zweiter im 50m Freistilfinale hinter dem Briten Ben Proud (21,89). Über 50 m Schmetterling schwamm der Essener zudem in 23,47 Sekunden auf Platz zwei.

Gleich drei deutsche Teams standen auf dem Podium bei der 4x100m Freistil MIXED Staffel: Es siegte Germany III mit Jacob Heidtmann, Jessica Steiger, Rafael Miroslaw und Barbara Schaal. Steiger schwamm die schnellste Zeit bei den Damen in 55,63 (mit fliegendem Start) und Damian Wierling, der im Team Germany I startete, legte als Startschwimmer eine 49,50 vor.

 

1.Germany III German Swimming Federation 3:35.51
HEIDTMANN Jacob 50.88
STEIGER Jessica 55.63
MIROSLAW Rafael 51.34
SCHAAL Barbara 57.66

2.Germany I German Swimming Federation 3:36.64
WIERLING Damian 49.50
MROZINSKI Julia  57.51
ZOBEL Marius 51.01
RIEDER Celine 58.62

3.Germany II German Swimming Federation
KUNERT Alexander 50.97
ROHRBACH Maialen 59.11
ZELLMANN Poul 49.86
KLEYBOLDT Rosalie 58.48

 

Zweite Plätze gingen an Christian vom Lehn (Wuppertal) in 28,34 Sekunden über 50 m Brust, Jacob Heidtmann (Elmshorn) in 1:48,87 Minuten über 200 m Freistil sowie Ramon Klenz (Hamburg) in 1:58,58 Minuten über 200 m Schmetterling. Zu Bronze schwammen der Essener Poul Zellmann über 200 m Freistil (1:49,27) sowie die Neuköllnerin Lisa Graf über 100 m Rücken (1:01,28).

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!