Marius Kusch wird Europameister mit deutscher Rekordzeit

by Daniela Kapser 0

December 05th, 2019 Deutsch

Kurzbahn-Europameisterschaften 2019

Mit einer sehr souveränen und kontrollierten Leistung holt sich Marius Kusch seinen ersten großen internationalen Titel. Er siegt über die 100m Schmetterling in einer neuen deutschen Rekordzeit von 49,06 Sekunden. Der 26-Jährige verbessert damit den 10 Jahre alten Rekord von Steffen Deibler. Kusch trainiert in den USA bei Erfolgstrainer David Marsh in San Diego. Studiert hat er auch in den USA, in North Carolina. Live am Pool waren seine Eltern, die diesen Sieg somit direkt erleben konnten. Nach seinem Rennen zeigte sich Marius Kusch gewohnt rational und sagte, dass er gestern sehr kontrolliert geschwommen sie und noch etwas im Tank für heute hatte. Er habe noch an einigen technischen Details gearbeitet und sich den Titel geholt.

 

In This Story

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!