Siege für Steiger, Koch, Heintz beim Euro Meet in Luxemburg

by Daniela Kapser 0

January 25th, 2020 Deutsch

Euro Meet Luxemburg 2020

Gleich drei Siege holten sich die deutschen Schwimmer am zweiten Tag beim Euro Meet.

Jessica Steiger schwamm über 200 m Brust zum Sieg in 2:27,28 Minuten. Kim Herkle (Jahrgang 2003)  erreichte den 3. Platz in 2:27,66 Minuten. Sie verbesserte damit nicht nur ihre persönliche Bestzeit von 2:29,09, sie verbessert außerdem einen fast 32 Jahre alten Altersklassenrekord bei den 17 Jährigen. Der Rekord wurde bisher von Silvia Gerasch seit dem 28.02.1986 mit einer Zeit von 2:28,20 Minuten gehalten.

Marco Koch blieb zwar nicht erneut unter der Olympianorm, siegte aber mit einer Zeit von 2:11,90. Max Pilger kam auf den 4. Platz in 2:13,78 Minuten.

Philip Heintz war der Schnellste über 100 m Schmetterling in 52,45 Sekunden. Silber sicherte sich Lisa Höpink über diese Strecke bei den Frauen in 58,75 Sekunden (Persönliche Bestzeit: 58,43). Und Jan-Philip Glania erreichte seine erste Medaille beim Euro Meet auf seiner Comebacktour über 50 m Rücken in 25,56 Sekunden wurde er Zweiter (PB 25,05).

Anna Elendt  schnappte sich Bronze über 50 m Brust in 31,44 Sekunden. Und die SG Essen holte sich in der Besetzung Damian Wierling, Poul Zellmann, Rosalie Kleyboldt und Lisa Höpink Silber in der 4×100 m Freistilstaffel ab.

Der Wechsel von Hannah Küchler von Potsdam nach Hamburg im Herbst 2019 scheint sich auszuzahlen: Sie wurde 4. über 50 m Freistil in 25,55, einer neuen persönlichen Bestzeit, die  vorher bei 26,25 Sekunden lag.

Die weiteren Ergebnisse, offene Klasse, Finalläufe:

  • 50  m Rücken Frauen: 6. Jenny Mensing in 29,27
  • 200 m Freistil Frauen: 4. Reva Foos in 2:00,13, 5. Julia Mrozinski in 2:00,35 und 7. Hannah Küchler in 2:01,29 Minuten
  • 200 m Freistil Männer: 10. Rafael Miroslaw in 1:50,99, 12. Poul Zellmann in 1:50,76
  • 1500 m Freistil Frauen: 9. Samira Erhart in 17:15,89
  • 800 m Freistil Männer: 7. Niklas Frach in 8:14,22, 9. Silas Beth in 8:18,24 und 10. Oliver Klemet in 8:18,95
  • 50 m Brust Frauen: 9. Kellie Messel in 32,23
  • 50 m Brust Männer: 7. Lukas Matzerath in 28,37
  • 100 m Schmetterling Frauen: 10. Amelie Zachenhuber in 1:00,01
  • 100 m Schmetterling Männer: 9. Björn Kammann in 54,18
  • 200 m Brust Frauen: 8. Kellie Messel in 2:31,09 und 9. Anna Kroniger in 2:31,66
  • 50  m Freistil Männer: 10. Christoph Fildebrandt in 22,61 und 17. Artem Selin in 23,09

 

 

 

 

 

In This Story

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments