ONEflow Aquatic – deutsches Team der International Swimming League

by Daniela Kapser 0

January 11th, 2019 Deutsch

Insgesamt möchte die International Swimming League (ISL) sechs Teams in Europa an den Start bringen – in Deutschland ist es das “ONEflow Aquatic” Team. Unterstützt wird die ISL bei der Teambildung von der Neckarsulmer Sportunion.

Stuttgart wird als Stadt quasi der Gastgeber des Teams sein – Neckarsulm liegt ca. 45 Minuten entfernt von Stuttgart. In Stuttgart ist auch ein Wettkampf der ISL geplant – am 28. und 29.09.2019.

ONEflow Aquatic wird geleitet von Christian Hirschmann als Teammanager und Hannes Vitense (Titelfoto) als Teamcoach.

Die ISL plant eine weltweite Wettkampfserie mit internationalen Topschwimmer wie Sarah Sjöström, Katinka Hosszu, Adam Peaty, Chad Le Clos und vielen mehr. Die Startveranstaltung in Italien im Dezember 2018 musste allerdings wegen Unstimmigkeiten mit der FINA abgesagt werden.

Die Schwimmer erhalten neben Startgeldern und Reiskostenzuschüssen beachtliche Preisgelder, die es Profischwimmern ermöglichen sollen, ihren  Sport auf eine abgesicherte finanzielle Basis zu stellen. Es soll einen Preisgeldtopf von 5,3 Millionen USD ausgeschüttet werden – bei verschiedenen Veranstaltungen in Europa und den USA. Dabei treten jeweils die Teams aus den europäischen Ländern – bisher Energy Standard und Oneflow Aquatic, weitere werden dazu kommen – USA gegeneinander an.

Gewertet wird nach einem Punktesystem mit 9-7-6-5-4-3-2-1 Punkten für die schnellsten Acht, Staffeln zählen doppelt. Die Teams bestehen aus Frauen und Männern und können frei zusammengestellt werden. Schwimmer aus Asien und Australien sind aufgerufen, sich den europäischen Teams oder den US Squads anzuschließen.

Christian Hirschmann (Foto unten) ist auch Teammanager der DSV Nationalmannschaft. Schwimmer, die für die Neckarsulmer Sportunion starten sind nicht automatisch für das ONEflow Aquatics Team gesetzt – alle deutschen Spitzenschwimmer werden angesprochen und auch internationale Topschwimmer könnten in das Team aufgenommen werden.

 

 

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!