Julie Meynen startet bei den Olympischen Spielen

by Daniela Kapser 0

July 06th, 2016 Deutsch

Heute Mittag erhielten der Luxemburger Schwimmverband (FLNS) und das Nationale Olympische Kommittiere (COSL) vom Internationalen Weltschwimmverband (FINA) die Einladung zur Teilnahme von Julie Meynen an den Schwimmwettbewerben der Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro.
Mit ihren Bestzeiten von 25,31 Sekunden über 50 Meter Freistil und 55,18 Sekunden über die 100 m, aufgestellt beim Euro Meet bzw. Flanders Cup dieses Jahres erhält sie jeweils einen Quotenplatz – beide Zeiten liegen im B-Cut der FINA.

In der Pressemitteilung des FLNS heißt es:
„Zuerst einmal gratulieren wir Julie zum Ticket für Rio. Wir waren schon das ganze Jahr über sehr optimistisch, dass sie mit ihrer Qualität dabei sein würde. Mit den Zeiten Anfang des Jahres war das Ticket schon fast gelöst. Jetzt haben wir unsere drei Musketiere und Mireille Zimmer als Schiedsrichterin dabei.“

Mit den drei Musketieren sind neben Julie auch Raphael Stacchiotti und Laurent Carnol gemeint, die ebenfalls für Rio qualifiziert und zur Zeit bei den German Open in Berlin am Start sind.

 

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!