Australier Chalmers schwimmt fantastischen Weltrekord über 100 Freistil (VIDEO)

by Daniela Kapser 0

October 29th, 2021 Deutsch

Der 23-jährige Australier Kyle Chalmers hätte heute Abend in Kasan beim letzten FINA World Cup Stop  beinahe die Welt aus den Angeln gehoben, als er in 44,84 einen neuen Weltrekord über 100 Freistil auf der Kurzbahn der Männer aufstellte. Mit seiner Zeit unterbot er die Weltrekordzeit von 44,94 des Franzosen Amaury Leveaux, die seit 2008 über ein Jahrzehnt Bestand hat, um 0,10 Sekunden.

 

Am zweiten Tag der letzten Station des FINA-Weltcups in Kasan schwamm der mehrfache Olympiamedaillengewinner Chalmers eine Zeit von 44,84 und stand damit nicht nur ganz oben auf dem Podium, sondern auch an der Spitze der Liste der schnellsten Männer aller Zeiten in dieser Disziplin.

Seine Zeit übertrifft den bisherigen Weltrekord von 44,94, den der Franzose Amaury Leveaux vor über zehn Jahren im Jahr 2008 aufstellte. Seitdem sind viele in die Nähe dieses Rekords gekommen, darunter der Russe Vlad Morozov, der 2018 44,95 erzielte, aber der Rekord blieb bestehen… bis heute Abend.

Der unten stehende Split-Vergleich zeigt, wie Chalmers in der ersten Hälfte loslegte und mit 21,40 vorlegte, bevor er auf den zweiten 50 Metern 23,44 schaffte.

KYLE CHALMERS KYLE CHALMERS
NEUER WELTREKORD Vorherige PB
ALTER WELTREKORD
50m 21.40 21.64 21.72
23.44 23.39 23.22
100m 44.84 45.03 44.94

Chalmers gewann vor 5 Jahren in Rio mit nur 17 Jahren die olympische Goldmedaille über 100 m Freistil, während er sich bei den Spielen 2020 in Tokio mit Silber hinter dem Amerikaner Caeleb Dressel begnügen musste.

Kyle Chalmers musste sich seit Rio einer Reihe von Herzoperationen unterziehen, die alle seine supraventrikuläre Tachykardie (SVT) betrafen. Außerdem unterzog er sich im November 2020 einer Schulteroperation.

 

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments