World Cup Eindhoven: Zellmann, Schwingenschloegl im Finale

by Daniela Kapser 0

September 28th, 2018 Deutsch

2018 FINA WORLD CUP – EINDHOVEN

Der Weltcup nimmt auf holländischem Boden nun an Fahrt auf, da in Kasan und auch Doha viele Rennen sogar ohne Vorläufe geschwommen wurden, weil zu wenig Teilnehmer gemeldet waren. In Eindhoven gibt es fast kein Rennen ohne die/den Weltrekordhalter/in auf der 25 m – zumindest heute am ersten Tag.

Über die 400 m Freististil der Männer kam Poul Zellmann mit der viertschnellsten Zeit ins Finale, in 3:46,26 Minuten (PB 3:41,17).David Thomasberger belegte Rang 19 in 3:57,40, Alexander Kunert kam auf den 24. Platz in 4:04,02 Minuten.

Als Siebter konnte Fabian Schwingenschloegl ins Finale der schnellsten Acht über 100 m Brust einziehen (58,93, PB 56,87 Sekunden). Für Annika Bruhn gab es einen 20. Platz über 100 m Lagen in 1:01,93 (PB 101,56).

In 54,57 Sekunden kam Alex Kunert über 100 m Schmetterling auf den 17. Platz (PB 52,15 Sekunden).

Heute Abend geht es so weiter in Eindhoven:

 

Friday September 28 – Finals

Time Distance
19:44 400m freestyle (W)
19.52 400m freestyle (M)
20.00 100m medley (W)
20.05 100m medley (M)
20.10 50m backstroke (W)
20.14 200m backstroke (M)
20.20 Awards Ceremony distance 1-5
20.30 200m butterfly (W)
20.36 100m butterfly (M)
20.41 200m breaststroke (W)
20.47 100m breaststroke (M)
20.52 50m freestyle (W)
20.56 50m freestyle (M)
21.00 Awards Ceremony distance 6 – 12
21:25 End

 

 

 

 

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!