Sarah Köhler, Sören Meißner mit TOP Punkteleistungen bei DMS

by Daniela Kapser 0

February 03rd, 2018 Deutsch

. Bundesliga im Deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen (DMS), FINALE

Die Topleistungen, nach FINA Punkten, schwammen heute bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften Sarah Köhler, SG Frankfurt, über 400 m Freistil in 4:01,34 Minuten, damit sicherte sie für ihr Team 917 Punkte. Bei den Männern erschwamm Sören Meißner über 1500 m Freistil 894 Punkte in einer Zeit von 14:40,01 Minuten für sein Team SV Würzburg. Ebenfalls respektabel war die Leistung von Sarah über 200 m Freistil in 1:57,75 und 832 Punkten.

Wieder zurück im Wettkampfbecken nach langer Verletzungspause ist Dorothea Brandt für ihr Team SG Essen. 803 Punkte steuerte sie zum Punktekonto über 50 m Freistil in 25,00 Sekunden bei.

Fleißige Punktesammler war ebenfalls Yannick Lebherz vom Potsdamer SV mit 837 Punkten über 200 m Freistil in 1:45,44 Minuten. Eine gute Leistung erbrachte Annika Bruhn über 200 m Freistil bei den Damen in 1:56,95 Minuten und 849 Punkten.

Leonie Beck steuerte zum 1. Platz des SV Würzburg nach dem 1. Abschnitt respektable 814 Punkte über 400 m Lagen (4:37,83) und 865 Punkte für ihre Leistung über 800 m Freistil (8:23,00) bei.

Auch mehr als 800 Punkte steuerte Isabel Gose in 8:35,51 Minuten über 800 m Freistil für ihr Team Potsdamer SV bei. Robin Backhaus (SG Neukölln e.V. Berlin)  erreichte 826 Punkte über 200 m Freistil in 1:45,88.

Schnellster Mann am Vormittag über 200 m Schmetterling war David Thomasberger in 1:55,34 Minutn und 833 Punkten für den SV Halle/Saale.

Petra Dallmann, geb. 1978, zwischen 2000 und 2010 eine der schnellsten deutschen Freistilschwimmerinnen mit vielen internationalen Medaillen, ging für den SV Nikar Heidelberg über die 100 m Freistil an den Start und schlug nach 57,61 Sekunden an – eine sehr respektable Leistung für das Team.

 

 

 

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Be the First to Comment!