FINA World Cup Berlin: Zahlreiche deutsche Finalteilnahmen

by Daniela Kapser 0

August 31st, 2016 Deutsch

 FINA World Cup Berlin

Auch am zweiten Tag ist im schnellen Pool in Berlin mit guten Ergebnissen zu rechnen. Die Top Leistung gestern war der Weltrekord von Vladimir Morozov über die 100 m Lagen in 50,30 Sekunden.

Madeline Groves (AUS) zieht über die 50 m Freistil bei den Damen als Schnellste ins Finale ein in 53,37 vor Jeanette Ottesen in 54,88.

James Guy (GBR) war Vorlaufschnellster über die 200 m Freistil -vor Jack Gerrard (AUS) in 1:46,85). Philip Heintz kommt als Fünfter ins Finale in 1:47,59 Minuten.

Yuliya Efimova (RUS) war die Schnellste über 50 m Brust  in 30,26, dahinter liegt nach den Vorläufen Katie Meili (USA) in einer Zeit von 30,33 Sekunden. Jessica Steiger kommt in 32,02 nicht ins Finale.

Der Russe  Kirill Prigoda schwimmt die schnellste Zeit über 100 m Brust in 58,22 vor Marco Koch (58,84)

Vorlaufschnellster über die 100 m Schmetterling ist Chad le Clos mit einer Zeit von 51,66 vor Tim Philips (USA) in 51,92 Sekunden.

Daryna Zevina (UKR) ist in 57,92 die schnellste Dame über die 100 m Rücken vor der Australierin Emily Seebohm (AUS) in 58,45. Ebenso im Finale sind die deutschen Schwimmerinnen Doris Eichhorn und Jenny Lahl.

Mitch Larkin (AUS) zieht als Schnellster ins Finale über die 50 m Rücken in 23,84 vor Stanislav Donets (RUS) in 23,88.

Franziska Hentke schlägt über die 200 m Schmetterling nach 2:08,85 Minuten an, vor  Madeline Groves (AUS) in 2:10,31. Ebenso können die deutschen Schwimmerinnen Marie Brockhaus, Antonia Haupt und Olivia Wrobel ins Finale einziehen.

Michael Andrew (USA) zieht ebenso wie gestern über die 100 m Lagen auch über die 200 m Lagen als Vorlaufschnellster ins Finale ein in einer Zeit von 1:58,23. Zweitschnellster ist Sebastian Steffan (AUT) in  1:59,83. Ebenso im Finale sind Marco Koch und Philip Heintz. Philip wurd gestern Erster über die 400 m Lagen, Marco Zweiter und er hat die 200 m Brust gewonnen.

Über 400m Freistil schwamm Yiwen Shao (CHN) die Bestzeit in 4:20,37, Zweitschnellste war  Katinka Hosszu (HUN) in 4:23,19. Aus Deutschland konnten sich Yara Sophie Hierath, Lena-Marie Precht und Anne-Helen Schultz qualifizieren.

Vladimir Morozov (RUS) ist der Schnellste nach den Vorläufen über die 50 m Freistil in 21,13 Sekunden. Benjamin Proud aus Großbritannien wird Zweiter in 21,39.

Weltrekordhalterin Katinka Hosszu (HUN) schlägt nach 58,73 Sekunden über die 100 m Lagen als Schnellste an vor der US Amerikanerin  Katie Meili in 59,42.

Mitch Larkin (AUS) setzt die Bestzeit über die 200 m Rücken in 1:55,18, dahinter liegt Bobby Hurley (AUS) in einer Zeit von 1::58,83. Poul Zellmann (2:00,03) zieht als Fünfter ins Finale ein, Ole Braunschweig als Achter (2:02,98).

Jeanette Ottesen (DEN) ist die schnellste Dame über die 50 m Schmetterling in den Vorläufen in 26,00 vor Alia Atkinson (JAM) in 26,39.

Die Finalläufe finden heute Nachmittag ab 17.30 Uhr statt.

 

 

FINA World Cup Schedule 2016

August 26-27Chartres (FRA)Doha (QAT)
August 30-31 – Berlin (GER) -September 1Dubai (UAE)
September 03-04 – Moscow (RUS)
September 30 – October 1 – Beijing (CHN)
October 4-5– Dubai (UAE)
October 8-9 – Doha (QAT)
October 21-22 – Singapore (SIN)
October 25-26 – Tokyo (JPN)
October 29-30 – Hong Kong (HKG)

 

 

 

In This Story

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!