NCAA Finale Div. II: Alex Kunert und Niels Engeln auf dem Podium

by Daniela Kapser 0

March 11th, 2020 Deutsch

Mit Alexander Kunert und Niels Engeln konnten zwei deutschstämmige Schwimmer im Finale der NCAA Division II zweite Plätze belegen. Alexander Kunert schwimmt für die Queens University in Charlotte, North Carolina, Niels Engeln für Lindenwood University in Saint Charles, Missouri.

Über 1000 Yards Freistil errang Niels Engeln den zweiten Platz mit einerr Zeit von 9:05,13 Minuten. Alex Kunert holte wertvolle Punkte für die Queens University in 1:45,98 über 200 Yards Lagen. Die Queens University ist der Titelverteidiger, die 4×50 Yards Lagenstaffel wurde aber wegen Frühstarts disqualifiziert, das Team verlor somit wichtige Punkte.

Niels Engeln startete in Deutschland für den SV Neptun 28 Recklinghausen e.V. und ist auch in Recklinghausen zur Schule gegangen und hat dort Abitur gemacht. Die Universität in den USA besucht er seit 2016.

Alexander Kunert wechselte erst im letzten Jahr in die USA und schwimmt seine zweite NCAA Saison. Er gehörte mit Marius Kusch zum siegreichen Team der Queens University im letzten Jahr. Kunert war für die WM 2019 für die 4×200 m Freistilstaffel nominiert, kam aber letztendlich nicht zum Einsatz. Am vergangenen Wochenende startete er beim Pro Swim in Des Moines auf der 50 m Bahn und wurde dort 7. über 200 m Freistil und 6. über 200 m Schmetterling. Der 24-Jährige startet in Deutschland für den SV Gelnhausen 1924 e.V. .

Ebenfalls für die Queens University startet Jan Delkeskamp. Er kommt aus Wermelskirchen und ist seit 2018 in den USA. Delkeskamp wurde 6. über 200 Yards Lagen in 1:46,81 Minuten. Delkeskamp ist auf die Brust- und Lagenstrecken spezialisiert.

Das Finale dauert noch bis zum Samstag. Zuschauer werden wegen des Coronavirus ausgeschlossen.

 

0
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments