Leonie Kullmann startet für US Universität ab Saison 2017/2018

by Daniela Kapser 0

March 04th, 2017 Deutsch

Mit Leonie Kullmann wird eine weitere deutsche Schwimmerin bald in den USA an einer Universität schwimmen: Die 17-Jährige, geboren 26.8.1999, wird aber der Saison 2017/2018 für die University of Alabama starten. Der Chefcoach des Schwimmteams der Uni sagte: “Sie ist eine sehr talentierte junge Dame, die unserem Frauenteam zu weiteren Erfolgen verhelfen wird. Wir sind sehr glücklich, sie in unserem Team begrüßen zu dürfen.

Leonie Kullmann hat bereits einige Zeit in den USA gelebt und zwar von 2009 – 2011, als ihr Vater für Mercedes in den USA gearbeitet hat. In dieser Zeit schwamm sie für den Crimson Tide Aquatics Club. Zur Zeit startet sie für die Berliner SG Neukölln. Leonie durfte in Rio in der 4 x 200 m Freistilstaffel starten – die deutschen Damen wurden 12.

Leonie hat bei den Europaspielen in Baku 2015 eine Silbermedaille über die 400 m und eine Bronzemedaille über die 200 m Freistil gewonnen und ebenfalls Bronze mit der 4 x 100 m Freistilstaffel. Außerdem ist Leonie vielfache Deutsche Jahrgangmeisterin.

Ihre Bestzeiten auf der 50 m Bahn:

  • 100m Freistil – 56.48
  • 200m Freistil – 1:58.62
  • 400m Freistil – 4:12.16
  • 800m Freistil – 8:47.06
  • 200m Lagen – 2:19.94
  • 400m Lagen – 4:54.44

 

Im NCAA Finale bei den Frauen sind in diesem Jahr schon eine Reihe von Schwimmerinnen aus Deutschland am Start, wie wir bereits berichtet haben:

Simon, Laemmler, Rathsack, Weidner, Demler im NCAA Finale

 

Leave a Reply

Want to take your swimfandom to the next level?

Subscribe to SwimSwam Magazine!