Schwimm-Legenden Gross, van Almsick schwimmen Staffel: Fotogalerie

by Daniela Kapser 0

February 11th, 2016 Deutsch

 

06. Februar 2016, Wiesbaden, Deutschland,Ball des Sports. In this photo: Roland Matthes, German swimmer with Germany's Federal President Joachim Gauck

Bundespräsident Joachim Gauck mit Olympiasieger Dr. Roland Matthes beim Ball des Sports 2016. Foto: Deutsche Sporthilfe/Herschelmann

 

Der 46. Ball des Sports fand am 6. Februar in Wiesbaden statt. Geadelt wurde die Veranstaltung durch den ersten Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck beim Ball des Sports. Im Jahr der Olympischen Spiele 2016 stand die Benefizgala ganz im Zeichen von: Leistung. Fairplay. Miteinander. Natürlich wurden an diesem Abend die frischgebackenen Handball-Europameister ausgiebig geehrt und gefeiert – aber auch der Schwimmsport hatte einen tollen Auftritt vor den 1.600 geladenen Gästen.

Als Erlös aus der Benifizveranstaltung fließen jedes Jahr ca. 750.000 Euro in den Topf der Deutschen Sporthilfe. Die prominten Sportler, dieses Mal wieder über 100 Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Welt-Europameisterschaften treffen auf die Spitzenunternehmer der deutschen Wirtschaft – über 150 Unternehmen beteiligen sich als Sponsoren. Unter anderem gab es eine Tombola mit Preisen von rund 500.000 Euro.

 

Photo can be used free of charge

25-Meter-Schwimmbecken in der Bilfinger-Ball-Arena beim 46. Ball des Sports der Deutschen Sporthilfe am 6. Februar 2016. Foto: hassler-made.com

In die Veranstaltungsarena wurde ein 25-Meter-Schwimmbecken mit 50 Tonnen Wasser eingebaut, um den deutschen Schwimmlegenden und mehrfachen Olympiasieger Dr. Michael Groß und Dr. Roland Matthes, sowie Schwimmikone Franziska van Almsick, sie ist stellvertretende Vorsitzende des Sporthilfe-Aufsichtsrats, eine passende Bühne für eine Staffel zu schaffen.

Relay with swim legends, in this photo: Franziska van Almsick, Michael Gross, Christian Keller, Mrkus Deibler

Franziska van Almsick beim Ball des Sports 2016, rechts im Bild: Michael Groß und Christian Keller, am Bildrand: Mark Warnecke. Foto: Deutsche Sporthilfe/Herschelmann

 

Sie wurden unterstützt von: Kirsten Bruhn DBS-Schwimmen (Paralympics-Siegerin 2004, 2008, 2012), Lars Conrad (Schwimmen, Olympia-Silber 2004), Petra Dallmann (Schwimmen, Olympia-Bronze 2004), Markus Deibler (Schwimmen, Kurzbahnweltmeister 2014), Anja Dittmer (Triathlon, Team-Europameisterin 2007), Thomas Fahrner (Schwimmen, Olympia-Silber 1984), Meike Freitag (Schwimmen, Olympia-Bronze 1996 und 2000), Steffen Gebhardt (Moderner Fünfkampf, Weltmeister 2007), Martin Herrmann (Schwimmen, Europameisterschafts-Zweiter 1989), Christian Keller (Schwimmen, Olympia-Bronze 1996), Laura Lindeman (Triathlon, Junioren-Weltmeisterin 2014 & 2015), Thomas Lurz (Schwimmen, Olympia-Silber 2012), Torben Schmidtke (DBS-Schwimmen, Paralympics-Silber 2012), Lena Schöneborn (Moderner Fünfkampf, Olympiasiegerin 2008), Hagen Stamm (Wasserball, Olympia-Bronze 1984), Klaus Steinbach (Schwimmen ,Olympia-Silber 1972), Stev Theloke (Schwimmen, Olympia-Bronze 2000), Christian Tröger (Schwimmen, 3x Olympia-Bronze 1992 und 1996). Die Presse berichtet, dass Michael Groß mit gebrochenem Oberarm geschwommen ist – deswegen schwamm er Kraul und nicht seine Speziallage Schmetterling.

Christian Keller am Start der Schwmmstaffel der Legenden

Christian Keller am Start der Schwimmstaffel der Legenden. Foto: Deutsche Sporthilfe/Herschelmann

 

06. Februar 2016, Wiesbaden, Deutschland,Ball des Sports. In this photo: Michael Gross

Der “Albatross” Michael Groß im eigens für die Veranstaltung errichteten Schwimmbecken.
Foto: Deutsche Sporthilfe/Herschelmann

Ein weiteres Highlight der Sport-Show war ein Auftritt von Thomas Lurz (Olympia-Silber 2012) und weiteren Langstreckenschwimmern, die in vier Stunden rund 1000 Bahnen, also 25 Kilometer geschwommen sind – und damit Geld für einen guten Zweck sammelten, denn das Unternehmen Nordsee spendete für jede geschwommene Bahn 50 Euro. Lurz wurde unterstützt von: Thore Bermel (Bronze bei den Europaspielen 2015), Lea Boy (Achte bei den Europaspielen 2015), Britta Kamrau (4-fache Weltmeisterin 2002, 2004, 2007).

06. Februar 2016, Wiesbaden, Deutschland,Ball des Sports. In this photo: Lea Boy, Britta Kramrau, Thomas Lurz, Thore Bermel

Die Langstreckenschwimmer, die rund 1000 Bahnen für den guten Zweck schwammen (von links) Lea Boy, Britta Kramrau, Thomas Lurz, Thore Bermel. Foto: Deutsche Sporthilfe/Herschelmann

 

06. Februar 2016, Wiesbaden, Deutschland,Ball des Sports. In this photo: German swimmer Lea Boy

Lea Boy in Aktion. Foto: Deutsche Sporthilfe/Herschelmann

06. Februar 2016, Wiesbaden, Deutschland,Ball des Sports. In this photo: Markus Deibler, Michael Gross, Christian Keller, Franziska van Almsick

Die Staffel der Schwimm- und Sportlegenden beim Ball des Sports 2016. Foto: Deutsche Sporthilfe/Herschelmann

 

Pressemitteilung der Deutschen Sporthilfe

 

 

 

 

Leave a Reply

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!