Schwimm-Legenden Gross, van Almsick schwimmen Staffel, Ball des Sports

by Daniela Kapser 1

February 10th, 2016 Deutsch

Am 6. Februar fand in der Bilfinger-Ball-Arena, die vor dem Kurhaus in Wiesbaden speziell errichtet wurde, der Ball des Sports 2016 statt. Geadelt wurde die Veranstaltung durch den ersten Besuch von Bundespräsident Joachim Gauck beim Ball des Sports. Natürlich wurden bei dieser Veranstaltung die frischgebackenen Handball-Europameister ausgiebig geehrt und gefeiert – aber auch der Schwimmsport hatte einen tollen Auftritt.

In die Veranstaltungsarena wurde ein 25-Meter-Schwimmbecken mit 50 Tonnen Wasser eingebaut, um den deutschen Schwimmlegenden und mehrfachen Olympiasieger Dr. Michael Groß und Dr. Roland Matthes, sowie Schwimmikone Franziska van Almsick, sie ist stellvertretende Vorsitzende des Sporthilfe-Aufsichtsrats, eine passende Bühne für eine Staffel zu schaffen. Sie wurden unterstützt von: Kirsten Bruhn DBS-Schwimmen (Paralympics-Siegerin 2004, 2008, 2012), Lars Conrad (Schwimmen, Olympia-Silber 2004), Petra Dallmann (Schwimmen, Olympia-Bronze 2004), Markus Deibler (Schwimmen, Kurzbahnweltmeister 2014), Anja Dittmer (Triathlon, Team-Europameisterin 2007), Thomas Fahrner (Schwimmen, Olympia-Silber 1984), Meike Freitag (Schwimmen, Olympia-Bronze 1996 und 2000), Steffen Gebhardt (Moderner Fünfkampf, Weltmeister 2007), Martin Herrmann (Schwimmen, Europameisterschafts-Zweiter 1989), Christian Keller (Schwimmen, Olympia-Bronze 1996), Laura Lindeman (Triathlon, Junioren-Weltmeisterin 2014 & 2015), Thomas Lurz (Schwimmen, Olympia-Silber 2012), Torben Schmidtke (DBS-Schwimmen, Paralympics-Silber 2012), Lena Schöneborn (Moderner Fünfkampf, Olympiasiegerin 2008), Hagen Stamm (Wasserball, Olympia-Bronze 1984), Klaus Steinbach (Schwimmen ,Olympia-Silber 1972), Stev Theloke (Schwimmen, Olympia-Bronze 2000), Christian Tröger (Schwimmen, 3x Olympia-Bronze 1992 und 1996).

Ein weiteres Highlight der Sport-Show war ein Auftritt von Thomas Lurz (Olympia-Silber 2012) und weiteren Langstreckenschwimmern, die in vier Stunden rund 1000 Bahnen, also 25 Kilometer geschwommen sind – und damit Geld für einen guten Zweck sammelten, denn das Unternehmen Nordsee spendete für jede geschwommene Bahn 50 Euro. Lurz wurde unterstützt von: Thore Bermel (Bronze bei den Europaspielen 2015), Lea Boy (Achte bei den Europaspielen 2015), Britta Kamrau (4-fache Weltmeisterin 2002, 2004, 2007).

Pressemitteilung der Deutschen Sporthilfe

 

 

 

 

1
Leave a Reply

1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
newest oldest most voted
Dottore Battistello

Unglaublich ! !

Don't want to miss anything?

Subscribe to our newsletter and receive our latest updates!