DSV Olympiaqualifikation: Alle Links. Letzte Chance für ein Ticket nach Tokio

by Daniela Kapser 2

April 15th, 2021 Deutsch

DSV Olympiaqualifiktion Berlin

Am kommenden Sonntag schließt sich das Qualifikationsfenster für die Olympischen Spiele für die Beckenschwimmer des DSV endgültig. Der Qualifikationswettkampf, der in Dortmund hätte parallel stattfinden sollen, wurde aufgrund der Corona Pandemie abgesagt. Nur bei der DSV Olympiaqualifikation in Berlin können sich die Beckenschwimmer noch qualifizieren.

Bereits sicher im Team sind, über diese Strecken ist also nur noch EIN Startplatz frei:

Unter den geforderten Normzeiten für die Olympischen Spiele blieben bisher:

Bei den Qualifikationswettkämpfen, die seit dem 1.4. in Heidelberg, Magedburg, Stockholm und Eindhoven stattgefunden haben, kamen auch einige Schwimmer-/innen SEHR nah an die geforderte Olympische Normzeit wie zum Beispiel Annika Bruhn am letzten Wochenende in Eindhoven über 200 m Freistil in neuer persönlicher Bestzeit von 1:57,37 (Norm: 1:57,20). Ebenfalls kam sie über 100 m Freistil bis auf 0,05 Sekunden an die Olympianorm heran. Allerdings ist sie mit den bereits erreichten Zeiten eine wichtige Unterstützung für die Staffeln. Beim Olympiaqualifikationswettkampf in Stockholm blieb Lucas Matzerath mit einer Zeit von 1:00,03 Minuten über 100 m Brust nur denkbar knappt über der Normzeit von 59,80 Sekunden.

Insgesamt starten in Berlin 32 Frauen und 32 Männer aus den DSV Kadern. Ergänzend dürfen noch die syrischen Athlet*innen Yusra Mardini und Alaa Maso starten. „Als uns der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) über diese Anfrage informierte, gab es für uns kein Zögern. Da diese Athlet*innen sich ja nicht in ihrer Heimat auf Olympia vorbereiten oder dort starten können, integrieren wir sie natürlich sehr gern bei unserem Wettkampf“, erklärte Bundestrainer Hannes Vitense. Yusra Mardini und Alaa Maso werden vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) mit Stipendien gefördert und gelten damit als Kandidat*innen für das Flüchtlingsteam, das erstmals 2016 in Rio de Janeiro (BRA) dabei sein durfte. Die IOC-Exekutive wird im Juni entscheiden, welche der insgesamt 55 Stipendiat*innen ab dem 23. Juli in Tokio am Start sein werden.

Der erste Wettkampf wird am Freitagmorgen ab 10.00 Uhr die 200 m Freistil der Männer sein. Über diese Strecke hat sich noch kein Schwimmer für einen Einzelstart qualifiziert, aber es geht  auch um Staffelstartplätze. Mit der schnellsten Zeit aller Teilnehmer ist Poul Zellmann gemeldet (1:46,89). Es wird, ebenso wie bei den Damen, spannend, wer sich für die Staffeln empfehlen kann. Bei den Damen zählen sicher Annika Bruhn, Isabel Gose, Marie Pietruschka und Reva Foos zu den Topfavoritinnen.

Bei den Frauen konnte sich außer Laura Riedemann noch keine Schwimmerin für einen Einzelstart in einer Disziplin der 4×100 m Lagenstaffel qualifizieren oder unter der Norm bleiben. Es wird spannend, wer nachher die Nase vorn hat über die Staffelteilstrecken Brust, Schmetterling und Kraul.

Für die 4×100 m Freistilstaffel bei den Damen bieten sich eine Reihe von Schwimmerinnen an, das wird das Ergebnis sicher knapp werden. Annika Bruhn war an der Nominierung für den Einzelstart schon ganz knapp dran und wird mit dieser Zeit wohl einen Platz in der Staffel bekommen.

Über die 400 m Freistil sind bei den Männern die drei Männer am Start plus Poul Zellmann, die bereits unter der Olympianorm geblieben sind: Henning Mühlleitner, Florian Wellbrock und Lukas Märtens. Wellbrock ist für Olympia bereits für die 800 m und 1500 m Freistil und die 10 km im Freiwasser fest nominiert. Er und Märtens waren bisher die schnellsten Zwei über diese Strecke am vergangenen Wochenende in Magdeburg.

Morgen geht es ab 10.00 Uhr mit diesen Wettbewerben los:

200 m Freistil Männer, dann Frauen, 100 m Brust Männer, dann Frauen, 100 m Schmetterling Männer, dann Frauen, 100 m Rücken Männer, dann Frauen.

 

 

Nachfolgend die Nominierungszeiten für die Olympischen Spiele:

Women Men
Already qualified for Tokyo German Record German Olympic norm Strecke German Olympic norm German Record Already qualified for Tokyo
  00:23,73 00:24,75 50 freestyle 00:21,95 00:21,81
00:52,07 00:54,10 100 freestyle 00:48,50 00:48,24
01:55,68 01:57,20 200 freestyle 01:46,70 01:42,00
04:03,96 04:07,50 400 freestyle 03:46,40 03:40,07
Sarah Köhler 08:16,43 08:30,00 800 freestyle 07:50,00 07:43,03 Florian Wellbrock
Sarah Köhler 15:48,83 16:16,00 1500 freestyle 14:59,00 14:36,15 Florian Wellbrock
01:07,01 01:07,00 100 breaststroke 00:59,80 00:59,15
02:25,00 02:24,90 200 breaststroke 02:09,90 02:07,47 Marco Koch
Laura Riedemann 00:59,77 01:00,00 100 backstroke 00:53,70 00:52,27
02:07,63 02:09,50 200 backstroke 01:57,00 01:55,87
00:57.70 00:57,90 100 butterfly 00:51,80 00:51,19 Marius Kusch
Franziska Hentke 02:05,26 02:08,20 200 butterfly 01:56,30 01:55,76
02:11,33 02:11,90 200 IM 01:59,40 01:55,76 Philip Heintz
04:36,10 04:38,40 400 IM 04:15,00 04:12,08 Jacob Heidtmannn

 

German Qualification Standards for the 2021 European Championships (LC), Budapest
Women Men
German Record European Championships Strecke European Championships German Record
  00:23,73 00:25,30 50 freestyle 00:22,35 00:21,81
00:52,07 00:54,70 100 freestyle 00:49,10 00:48,24
01:55,68 01:59,30 200 freestyle 01:48,30 01:42,00
04:03,96 04:13,00 400 freestyle 03:50,00 03:40,07
08:16,43 08:37,50 800 freestyle 07:54,00 07:43,03
15:48,83 16:37,00 1500 freestyle 15:08,50 14:36,15
01:07,01 01:08,20 100 breaststroke 01:00,15 00:59,15
02:25,00 02:27,80 200 breaststroke 02:11,50 02:07,47
00:59,77 01:01,40 100 backstroke 00:54,65 00:52,27
02:07,63 02:13,00 200 backstroke 01:59,50 01:55,87
00:57.70 00:58,95 100 butterfly 00:52,70 00:51,19
02:05,26 02:11,00 200 butterfly 01:57,85 01:55,76
02:11,33 02:15,00 200 IM 02:00,70 01:55,76
04:36,10 04:44,60 400 IM 04:19,80 04:12,08

 

 

 

In This Story

2
Leave a Reply

Subscribe
Notify of
2 Comments
oldest
newest most voted
Inline Feedbacks
View all comments
FST
2 months ago

Es ist wirklich so peinlich… jedes Einladungsschwimmen heutzutage hat einen live stream, nur natürlich bei der Olympiaquali ist das zu viel verlangt.

FST
Reply to  FST
2 months ago

Falls es jmd interessiert und mit viel herumgeklicke und ohne jegliche Hilfe von SwimSwam oder zuverlässiger Verlinkung von der dsv Webseite (es ist echt traurig, wie lieblos das alles organisiert ist!) hier doch ein Link zum Lifestream: https://www.youtube.com/watch?v=xvbvtBA4MDo